Das Haus

Mit dem Einzug am 6. November 2009 in die Lichtensteinstraße 14/2 am Michelsberg in Ulm begann eine neue Ära der Ulmer Hospizarbeit. Alle Dienste von Hospiz Ulm - ambulant und stationär – konnten nun endlich zusammen unter einem Dach angeboten werden. Eine große Erleichterung für alle. Für die Bürgerinnen und Bürger, die im Hospizhaus eine zentrale Anlaufstelle gefunden haben, wenn es um Themen wie schwere Krankheit, Sterben, Tod und Trauer geht und für die 130 ehrenamtlich und 30 hauptamtlich Mitarbeitenden, für die die kurzen Wege eine optimale Zusammenarbeit und Verknüpfung aller Dienste im Haus bedeuten.

Im Zentrum der Hospizarbeit stehen die sterbenden Menschen und die Menschen, die in deren persönlichem Umfeld stehen. Deshalb sind insbesondere menschliche Zuwendung, Beratung, individuelle Palliativpflege und eine kompetente Schmerztherapie wichtig. Die Einrichtung ist aus der Stadt und der Region nicht mehr wegzudenken.

Kontakt

Gerda Straetmanns Vorstandsvorsitzende

E-Mail

Sigrid Markmiller stellvertretende Vorstandsvorsitzende

0731 509 733-0
E-Mail